Körperfett-Messung: Warum eigentlich und wie?

Verschiedene Körperfettarten und seine Aifgabem

Über Körperfett – und wie man dieses misst – kursieren viele Halbwahrheiten und Mythen.

Auf dieser Webseite werden Fakten, Statistiken sowie Wissenswertes über diesen Themenkomplex – auch unter Auswertung von wissenschaftlichen Quellen – zusammengetragen.

Körperfett: seine Aufgaben und Funktionen

Zunächst muss man wissen, dass Körperfett an und für sich nichts Schädliches ist. Aber auch hier kommt es darauf an, wie viel man davon aufweist und an welchen Stellen.

Im Artikel „Körperfett – Ein Überblick“  erfahren Sie mehr über folgende Themen:

  • Welche Arten von Körperfett gibt es?
  • Welche Aufgaben und Funktionen kommen dem Körperfett zu?

Viszeralfett – Warum zuviel Bauchfett so gefährlich ist?

Besondere Beachtung verdient das sogenannte Viszeralfett. Darunter wird das Körperfett verstanden, das sich im Inneren der Bauchhöhle befindet.

Mehr Auskunft über das innere Bauchfett können Sie in diesem detaillierten Bericht nachlesen, in dem folgende Fragen ausführlich beantwortet werden:

  • Welche Faktoren spielen beim Bauchfett Wachstum eine Rolle?
  • Wieso gilt Bauchfett  – im Übermaß – als gefährlich?
  • Ein einfaches Kriterium, wie Sie innerhalb einer Minute herausfinden können, ob Ihr Bauchfett gesundheitskritisch ist oder nicht.

Körperfettanteil: Tabellen und Statistiken

Der Körperfettanteil wird als Kennzeichen für den Gesundheits- und Fitnesszustand herangezogen.

Folgende Fragen sind in diesem Zusammenhang von Interesse:

  • Welche Faktoren beeinflussen den Körperfettanteil?
  • Was sind die Durchschnittswerte und welche Werte werden als normal empfohlen?
  • Wie ändert sich der Körperfettanteil mit dem Alter?
  • Welche Unterschiede gibt es zwischen Mann und Frau?
  • Wie verhält sich der Anteil an Körperfett bei Sportlern und Athleten?

Diese und weitere Fragen werden im Artikel „Körperfettanteil: Tabellen, Statistiken, Einflussfaktoren“ beantwortet.

Körperfett- und Körperanalysewaage

Mit einer Körperfettwaage lässt sich der Körperfettanteil – schnell und unkompliziert – ermitteln.

Sie liefert darüber hinaus eine ganze Reihe von weiteren Werten über unseren Körper.

Je nach Modell werden unter anderem folgende Körper-Kennzahlen ermittelt:

  • Gewicht
  • Körperfett
  • Viszeralfett
  • Muskelmasse
  • Körperwasser
  • Knochenmasse
  • BMI
  • Grundumsatz (BMR)
  • Metabolisches Alter
  • Herzfrequenz

Alle wesentlichen Details zu Körperfettwaagen wie

  • Messverfahren
  • Genauigkeit
  • Leistungsfähigkeit
  • Qualitätsmerkmale
  • Einflussfaktoren auf die Messung

werden hier besprochen.

Vergleichstabelle und Kaufberatung

Körperanalysewaagen im Vergleich

Einige beliebte Modelle mit den wichtigsten Eigenschaften und Produktmerkmalen werden in diesem Artikel vergleichend gegenübergestellt.

Außerdem werden die  wichtigsten Kriterien im Detail vorgestellt, die beim Kauf einer Körperanalysewaage berücksichtigt werden sollten.

Testen Sie Ihr Wissen

Wie gut kennen sich sich rund um das Thema Körperfett aus? Testen Sie jetzt Ihr Wissen!

Haben Sie noch Fragen?!

Sollten noch Fragen zu bestimmten Themen offen geblieben sein, dann schauen sich doch einfach mal in den FAQ Bereich rein.

Dort werden wichtige und häufig gestellte Fragen kurz und prägnant beantwortet.

Tanita RD-901 BK Designer Bluetoothwaage, Personenwaage

Preis: EUR 149,99

(0 Bewertungen)

5 gebraucht & neu erhältlich ab EUR 140,42