BeurerKörperanalysewaage

Beurer BF 1000 Super Precision Ganzkörperanalysewaage

Die Beurer BF 1000 Super Precision ist das neue Flagschiff im Bereich Körperanalyse beim renomierten Hersteller für Gesundheit und Wohlbefinden.

  • Diverse Messwerte:
    Gewicht- , Körperfett-, Körperwasser-, Muskelanteil, Viszeralfett, Knochenmasse, Kalorienanzeige (AMR/BMR)
  • 8 Elektroden (je 4 für Hände und Füße) zur Überkreuzmessung
  • Darstellung der Messwerte für einzelne Körpersegmente  (Arme, Beine, Rumpf)
  • 10 Benutzerspeicher mit jeweils 30 Speicherplätze
  • Gastmodus
  • Monitoring mittels der Beurer HealthManager App
  • 5 Jahre Garantie
  • Die  Beurer BF 1000 Waage ist für den Eigengebrauch und nicht für die kommerzielle oder medizinische Nutzung konzipiert.

Beurer BF 1000 SuperPrecision Diagnosewaage, Messung des viszeralen Fettanteils, separate Darstellung
Unverb. Preisempf.: € 408,99 Du sparst: € 22,00 Prime  Preis: € 386,99 Jetzt auf Amazon kaufen* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 27. Mai 2020 um 22:51 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Welche Werte werden gemessen?

Die Beurer BF 1000 kann eine ganze Reihe von Werten messen bzw. daraus Kennzahlen berechnen:

  • Gewicht
    Die Gewichtsanzeige folgt in 50 Gramm Schritten
  • Körperfett
    Das Körperfettanteil wird in Prozent im Display angezeigt und durch ein Balkendiagramm bewertet. Anzeige in 0,1% Schritten
  • Viszeralfett
    Das viszerale Fett wird über eine Kennzahl (1 bis 59) bewertet 
  • Körperwasser
    Anzeige in 0,1% Schritten
  • Muskelanteil
    Anzeige in 0,1% Schritten
  • Knochenmasse
  • AMR: Aktivitätenumsatz
    Anzeige in Kcal
  • BMR: Grundumsatz
    Anzeige in Kcal
  • Body Mass Index (BMI)

Messprinzip und Ganzkörper Segmentmessung

Die Beurer BF 1000 arbeitet mit Hilfe der Bioelektrische Impedanz-Analyse (abgekürzt BIA). Dabei wird über diverse Elektroden ein elektrischer Kontakt mit dem Körper hergestellt. Der Strom, der in Sekunden durch den Körper fließt, ist dabei völlig unbedenklich und ungefährlich. Die eigentliche Messgröße ist der elektrische Widerstand, die auch Impedanz genannt wird.

Für die Körperanalyse nutzt man die Eigenschaft aus, dass Muskelgewebe und Körperwasser eine hohe Leitfähigkeit aufweisen und damit einen geringe elektrischen Widerstand besitzen. Fettzellen und Knochen dagegen leiten den Strom schlecht und haben daher eine hohe Impedanz.

Die Beuer BF 1000 SuperPrecision verfügt im Gegensatz zu einer herkömmlichen Körperanalysewaage über 8 Elektroden. – jeweils 4 Elektroden für die Füße und die Arme. Damit kann sie eine sogenannte Überkreuzmessung durchführen. Dadurch werden die Impedanzen sowohl im Unterkörper als auch im Oberkörper  ausgewertet.  Zudem sind die Messwerte genauer.

Viszerale Fettmessung

Aufgrund der Ganzkörper-Messung kann das Viszeralfett, das man auch umgangssprachlich als Bauchfett oder Organfett bezeichnet, ausgewiesen werden. 

Das viszerale Fett ist insofern tückisch, das es sich auch in einem optisch gesunden Körper in der Bauchhöhlen und den inneren Organen ansammeln kann.  Wer zuviel viszerales Fett aufweist, erhöht auf Dauer sein Risiko für gefährliche Stoffwechselerkrankungen wie Diabetes Mellitus, Bluthochdruck oder Gefäßablagerungen.

Grundumsatz

Der Grundumsatz ist die Energie, die der Körper in 24 Stunden bei völliger Ruhe aufbringen muss, um alle (lebensnotwendigen) Grundfunktionen aufrecht zu erhalten. Der Wert für den Grundumsatz hängt von verschiedenen Faktoren ab. Bei der Beurer BF 1000 Diagnosewaage wird dieser mit Hilfe der  Mifflin-St.Jeor-Formel berechnet, die das Gewicht, die Körpergewicht sowie das Lebensalter berücksichtigt.

Der Grundumsatz ist insofern eine wichtige Kennzahl, da der Energieaufnahme langfristig nicht unter diesen Wert rutschen sollte. Im englischsprachigen Raum wird der Grundumsatz auch als BMR (Basal Metabolic Rate) abgekürzt.

Aktivitätenumsatz

Der Aktivitätenumsatz beschreibt die Energiemenge, die der Körper in 24 Stunden in aktivem Zustand verbraucht. Der Energieverbrauch hängt von der Intensität der körperlichen Belastung ab, die durch den Aktivitätsgrad (Stufe 1 bis 5) berücksichtigt wird.

Man bezeichnet den Aktivitätenumsatz auch als AMR (Active Metabolic Rate). Er ist maßgeblich dafür verantwortlich, ob man zu- oder abnimmt. Wer über einen längeren Zeitraum weniger Energie in Form von Nahrung aufnimmt als er verbraucht, wird normalerweise Gewicht verlieren, hauptsächlich in Form von Fett. Umgekehrt wird derjenige Gewicht – hauptsächlich als Fett – aufbauen, der mehr Energie über längere Zeit zu sich nimmt, als er verbraucht.

Bluetooth und Beurer Health Manager App

Die „beurer HealthManager“ App hält alle Daten zu Gewicht, Blutdruck, Blutzucker, Aktivität und Schlaf. Auch die Beurer BF 1000 lässt sich mit der App per Bluetooth verbinden. Dann kann man seine Körper-Kennzahlen wie Körperfett und Muskelanteil in übersichtlicher  Form und den zeitlichen Verlauf auf der App darstellen lassen.

Pro Nutzer können 30 Messungen auf der Diagnosewaage gespeichert werden. Wenn sich die HealthManager App in Bluetooth-Reichweite zur Waage befindet, werden die auf der Waage gespeicherten Messwerte an die App übertragen.

Datenschutz und TÜV Zertifizierung

Bei den Messwerten handelt sich um sensible Daten, wie jeder leicht nachvollziehen kann. Der Datensicherheit ist durch den TÜV Rheinland zertifiziert. Der Server für die Beurer HealthManager App befinden sich in Deutschland und unterliegen damit den deutschen bzw. europäischen Datenschutzauflagen.

Kompatibilität mit Geräten

  • Die App ist mit einer Reihe von Android- sowie iOS-Geräten kompatibel.
Die Kompatibilität mit folgenden Geräten ist von Beurer explizit bestätigt: Android:
  • Huawei P20 Pro und P9
  • Samsung Galaxy A3, A5, J5, J7, S4, S5, S6, S7, S8, S9
  • Samsung Galaxy Note 8
  • LG Google Nexus 5
iOS:
  • iPhone Xs, XsMax, 5, 5c, 5s, 6, 6 Plus, 7, 7 Plus, 8, 8 Plus, X, XR, 11
  • iPad (4. Generation) 
Die Kompatibilität mit anderen Android- und iOS-Geräte ist laut Beurer möglich, wird aber nicht gewährleistet.

Schwächen und Optimierungspotential

Die BF 1000 ist als Körperanalysewaage zur privaten Nutzung konzipiert und weist für diesen Anwendungsbereich keine merkliche Schwächen auf.

Bei Wiederholung der Messung können die Werte geringfügig variieren. Dies ist der BIA Messmethode geschuldet. Denn die Stellung der Hände bzw. der Füße zu den Elektroden kann sich zwischen zwei Messungen leicht unterscheiden. Dadurch entsteht ein anderer elektrischer Kontakt und eine etwas abweichende Impedanz.

Es sei dennoch an dieser Stelle ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die von der Diagnosewaage ermittelten Werte eine Annäherung an die realen medizinischen Werte darstellen.

Wer genauere Daten wünscht, muss sich zu einem Facharzt bemühen. Mit Hilfe der Computertomograhie und anderer Methoden kann man präzisere Werte für Körperfett, Körperwasser, Muskelanteil und Knochenbau ermitteln.

Sonstige Daten und Angaben

  • Tragkraft : 200 Kg
  •  Produktmaße: 38 x 39 x 100 cm
  • 10 Benutzerspeicher mit je 30 Speicherplätzen
  • Gastmodus (ohne Speicherfunktion)
  • Automatische Benutzererkennung
  • Button-on Einschalttechnik
  • Abschaltautomatik
  • Umstellung der Einheiten von Kilogramm auf Pfund oder Stone.
  • Beurer bietet eine fünfjährige Garantie ab Kaufdatum für Material- und Fabrikationsfehler an.

Interpretation und zeitlicher Zusammenhang der Messergebnisse

Bei der Bewertung der Ergebnisse sind folgende Kennzahlen von Bedeutung:

  • Veränderung des Körpergewichts
  • Veränderung des prozentualen Körperfett-, Muskel- und Körperwasseranteils

Dabei muss man zwischen kurzfristigen sowie mittel- und langfristigen Änderungen unterscheiden. Relevant sind langfristige Trends.

Kurzfristige Änderungen

Das Gewicht kann in kurzer Zeit abnehmen, aber der Körperfettanteil bleibt gleich oder nimmt sogar zu. Dieser Effekt ist dann sehr wahrscheinlich durch Wasserverlust bedingt. Gerade nach einer körperlich intensiven Tätigkeit oder dem Sport, nach einem Saunagang oder einer Crashdiät verliert man viel Wasser.

Mittel- und langfristige Änderungen

Das Körpergewicht kann mittelfristig steigen und der Körperfettanteil konstant bleiben. In diesem Fall hat man Muskelmasse aufgebaut, die den Grundumsatz erhöht.  Dies passiert, wenn man die Diät durch Fitness- und Krafttraining unterstützt. Erstrebenswert bei einer Diät ist, dass der Körperfettanteil sinkt und das Gewicht fällt. Dann hat man Fettmasse abgebaut, was das Ziel jeder Diät ist.

Was man beim Messen beachten sollte

  • Vergleichbare Ergebnisse erhält man, wenn man immer zur gleichen Tageszeit und Bedingungen misst. Empfehlenswert ist die Messung am Morgen nach dem ersten Toilettengang auf nüchternem Magen im nackten Zustand.
  • Vertrocknete oder verhornte Fußsohlen führen zu einer verringerten Leitfähigkeit und damit zu verfälschten Resultaten.
  • Bei der Messung sollte man gerade und still stehen und sich mittig auf die Waage stellen.
  • Nach körperlicher Anstrengung oder sportlicher Betätigung sollte man – aufgrund des veränderten Wasserhaushalts –  einige Stunden warten, bevor man eine Messung vornimmt.
  • Die Waage sollte auf ebenen und festen Boden stehen. Dies ist Voraussetzung für eine korrekte Messung.

Für wen eignet sich die Waage wengier bzw. gar nicht?

Für bestimmte Personengruppen können insbesondere bei der Körperfett-Messung unstimmige und nicht plausible Ergebnisse auftreten: 

  • Kinder unter 10 Jahren
  • Leistungssportler und Bodybuilder
  • Personen mit erheblichen anatomischen Abweichungen an den Beinen. Das heißt die Beine sind viel länger oder viel kürzer als beim Durchschnitt der Bevölkerung.
  • Personen die Medikamente einnehmen, um Gefäße zu erweitern oder zu verengen.
  • Personen mit Fieber
  • Personen, die kardiovaskuläre Medizin einnehmen (Herz- und Gefäßsysteme)

Warum eine Beurer Waage?

Beurer steht für hochwertige und geprüfte Qualitätsprodukte aus verschiedenen Bereichen wie  Blutdruck, Gewicht, Körpertemperatur, Puls, Luft und einige weitere.

Auch ein breites Sortiment an Waagen gehört zum Portofolio von Beurer. Dazu gehört die schlichte Glaswaage, aber auch die hochmoderne Diagnosewaage mit App-Anbindung.

 

Fazit Beurer BF 1000

Die Beurer BF 1000 ist eine High-End-Diagnosewaage und ermöglicht ein umfassende Ganzkörperanalyse:

  • Sie misst eine Reihe von wichtigen Kennzahlen, die unter anderem die Körperzusammensetzung charakterisieren: Körpergewicht, Körperfett, Körperwasser, Muskelanteil sowie Knochenanteil.
  • Das viszerale Fett wird explizit ermittelt. Diese Fettzellen befinden sich im Bauch und den inneren Organen. Sie erhöhen das Risiko an Diabetes zu erkranken oder einen Herzinfarkt oder Schlaganfall zu erleiden.
  • Durch die Überkreuzmessung mit 8 Elektroden (jeweils 4 für die Füße und Arme) wird eine präzise Messung gewährleistet und eine separate Darstellung einzelner Körperzonen (Arme, Beine, Rumpf) ermöglicht.
  • Mit Hilfe der „beurer HealtManager“ App werden die Messdaten graphisch ausgewertet. Sie ermöglicht außerdem eine Langzeitbeobachtung der Körperdaten.